Achim hat folgenden Post gefunden, den ich hier in Auszügen wiedergeben möchte, weil ich es für eine schöne Übersicht halte: Five Top VCs Pick The Ten Biggest Tech Trends Of The Next Five Years: The business applications we use today will be reinvented Digital disintermediation of banks Smart home networks The...

Holger Schmidt vom netzoekonom.de hat die neueste Präsentation von Mary Meeker klasse zusammengefasst: Smartphones ziehen Aufmerksamkeit auf sich, aber keine Werbebudgets Mobile ist ein Paid Content Geschäft, kein Werbegeschäft Visuelle mobile Netzwerke rocken Der neue Social Graph   ...

Mit Robert habe ich 2011 die "MunichAngels" aus der Taufe gehoben. Wir veranstalten monatlich das "Munich Angel Dinner" als Netzwerkveranstaltung zwischen Angels und geben 3-7 Startups die Möglichkeit, sich vorzustellen. Direkt bewerben können sich Startups dazu nicht, denn wir laden die interessantesten Empfehlungen aus unserem Angel-Kreis zum Pitchen ein. Interessierte Angels nehmen bitte direkt Kontakt mit Robert oder mir auf. Gestern hat die SZ (Süddeutsche Zeitung vom 19.02.2014: Beats und Business: München und Region) einen schönen Artikel über Robert Redweik geschrieben:

robert-sz1

Gastbeitrag von Dr. Robert Redweik. Er ist Dozent an der LMU, Entrepreneur und Musiker. (www.redweik.com / http://www.entrepreneurship-center.uni-muenchen.de/ueber_das_center/team/mitarbeiter/robert_redweik/index.html )

Das Internet der Dinge – alles ist vernetzt, aber wann?

Das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) ist abstrakt formuliert die Verknüpfung eindeutig identifizierbarer physischer Objekte (things) mit einer virtuellen Repräsentation in einer Internet-ähnlichen Struktur.